Gemeinsamer Geistes- und Sozialwissenschaftlicher Profilbereich
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Zugreifende M.A.-Studiengänge

In dieser Rubrik finden Sie

  • eine Liste der Masterstudiengänge, die einen Zugriff auf den Profilbereich erlauben
  • Informationen über die Modalitäten pro Studiengang

Folgende Masterstudiengänge ermöglichen einen Zugriff auf den Profilbereich:


M.A. Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft

Innerhalb des M.A.-Studiengangs 'Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft' sind im Gemeinsamen Geistes- und Sozialwissenschaftlichen Profilbereich alle Module außer denjenigen der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft wählbar (Kennzeichen "AVL").

M.A. American History, Culture and Society

Die Wahl des Profilbereichs ist im zweiten und dritten Semester optional zu Wahlpflichtmodulen des Amerika-Instituts möglich; gewählt werden können dabei jeweils Module im Umfang von 15 ECTS Punkten. Studierende des M.A. 'American History, Culture and Society' können keine Module wählen, die von der Amerikanistik angeboten werden (Kennzeichen "Am").

M.A. Buchwissenschaft: Buch- und Medienforschung

Innerhalb des M.A.-Studiengangs 'Buchwissenschaft: Buch- und Medienforschung' sind im Gemeinsamen Geistes- und Sozialwissenschaftlichen Profilbereich Wahlpflichtmodule im Umfang von insgesamt 30 ECTS-Punkten zu wählen. Es können Wahlpflichtmodule aus maximal zwei der angebotenen Fächer gewählt werden; ausgeschlossen sind dabei diejenigen der Buchwissenschaft (Kennzeichen "Buwi").

M.A. Byzantinistik

Im M.A.-Studiengang 'Byzantinistik' besteht die Option, Module im Umfang von 30 ECTS-Punkten aus dem Gemeinsamen Geistes- und Sozialwissenschaftlichen Profilbereich zu wählen. Dabei sind alle Module außer denjenigen der Byzantinistik wählbar (Kennzeichen "Byz").

M.Sc. Computerlinguistik

Studierende im M.Sc.-Studiengangs 'Computerlinguistik' müssen 30 ECTS im Gemeinsamen Geistes- und Sozialwissenschaftlichen Profilbereich erbringen. Empfohlen ist die folgende Verteilung: 12 ECTS im 1. Fachsemester, 12 ECTS im 2. Fachsemester und 6 ECTS im 3. Fachsemester. Dabei sind alle Module außer denjenigen der Computerlinguistik wählbar (Kennzeichen "Comp").

M.A. Deutsch als Fremdsprache

Studierende im Masterstudiengang Deutsch als Fremdsprache können Module aus den Wahlbereichen I - IV (1 - 3. Semester) im Umfang von maximal 30 ECTS-Punkte durch den Gemeinsamen Geistes- und Sozialwissenschaftlichen Profilbereich ersetzen. Die Module sind frei wählbar. Aus dem Angebot von Deutsch als Fremdsprache (Fachkennzeichen DaF) können DaF-Studierende keine Module belegen. Weitere Informationen.

M.A. English Studies

Die Wahl des Profilbereichs ist im zweiten und dritten Semester optional zu eigenen Wahlpflichtmodulen; gewählt werden können dabei jeweils Module im Umfang von 15 ECTS Punkten.

Studierende des M.A. 'English Studies' können keine Module wählen, die von der Anglistik angeboten werden (Kennzeichen "Ang").

M.A. Film- und Medienkultur-Forschung

Im M.A. Studiengang 'Film- und Medienkulturwissenschaft' sind Module im Umfang von 15 ECTS-Punkten aus dem Gemeinsamen Geistes- und Sozialwissenschaftlichen Profilbereich zu wählen.

M.A. Finnougristik

Die Wahl des Profilbereichs ist im zweiten und dritten Semester optional zu Wahlpflichtmodulen des Instituts für Finnougristik / Uralistik möglich; gewählt werden können dabei jeweils Module im Umfang von 6 ECTS Punkten. Studierende des M.A. Finnougristik können keine Module wählen, die von der Finnougristik angeboten werden (Kennzeichen "Fiu").

M.A. Germanistische Linguistik

Studierende im M.A. 'Germanistische Linguistik' erwerben insgesamt 30 ECTS-Punkte im Profilbereich. Empfohlen ist die folgende Verteilung:

1. Fachsemester 12 ECTS

2. Fachsemester 9 ECTS

3. Fachsemester 9 ECTS

Studierende im M.A. 'Germanistische Linguistik' können im Profilbereich keine Module aus der Germanistik wählen, die im Rahmen des M.A. 'Germanistische Linguistik' (im Profilbereich: "GLin") bzw. im M.A. 'Germanistische Literaturwissenschaft' in der Neueren deutschen Literatur (im Profilbereich: "GLitN") oder der Mediävistik (im Profilbereich: "GLitM") angeboten werden.

M.A. Germanistische Literaturwissenschaft

Studierende im M.A. 'Germanistische Literaturwissenschaft' erwerben insgesamt 30 ECTS-Punkte im Profilbereich. Empfohlen ist die folgende Verteilung:

1. Fachsemester 9 ECTS

2. Fachsemester 9 ECTS

3. Fachsemester 12 ECTS

Studierende im M.A. 'Germanistische Literaturwissenschaft' können im Profilbereich keine Module aus der Germanistik wählen, die im Rahmen des M.A. 'Germanistische Literaturwissenschaft' in der Neueren deutschen Literatur (im Profilbereich: "GLitN") oder der Mediävistik (im Profilbereich: "GLitM") bzw. im Rahmen des M.A. 'Germanistische Linguistik' (im Profilbereich: "GLin") angeboten werden.

M.A. Geschichte

Studierende des M.A.-Studiengangs 'Geschichte' können Lehrveranstaltungen im Umfang von 30 ECTS aus dem Gemeinsamen Geistes- und Sozialwissenschaftlichen Profilbereich wählen. Alle Module des GSP sind frei wählbar, Ausnahme: Das Angebot der Geschichtswissenschaft (Kennzeichen "His").

M.A. Griechische Philologie

Innerhalb des M.A.-Studiengangs 'Griechische Philologie' sind aus dem Gemeinsamen Geistes- und Sozialwissenschaftlichen Profilbereich Wahlpflichtmodule im Umfang von insgesamt 30 ECTS-Punkten zu wählen. Alle Module außer denjenigen der Griechischen Philologie sind wählbar (Kennzeichen "Grie").

M.A. Klassische Archäologie

Studierende des M.A.-Studiengangs 'Klassische Archäologie' wählen Lehrveranstaltungen im Umfang von 30 ECTS aus dem Gemeinsamen Geistes- und Sozialwissenschaftlichen Profilbereich. Alle Module des GSP sind frei wählbar, auch aus dem Angebot der Klassischen Archäologie (Kennzeichen "KA").

M.A. Kunstgeschichte

Studierende des M.A.-Studiengangs 'Kunstgeschichte' müssen innerhalb eines WP-Bereichs 30 ECTS-Punkte im Profilbereich erwerben. Davon dürfen jedoch nur bis zu 12 Punkten aus kunstgeschichtlichen Veranstaltungen stammen (Kennzeichen "Kuge").

Hauptfachstudierende der Kunstgeschichte dürfen nicht zugreifen auf:

  • Kuge 1: Vertiefungsmodul Kunstgeschichte I
  • Kuge 2: Vertiefungsmodul Kunstgeschichte II
  • Kuge 3: Vertiefungsmodul Kunstgeschichte III
  • Kuge 6: Kunstgeschichte Vorlesungsmodul

M.A. Lateinische Philologie

Innerhalb des M.A.-Studiengangs 'Lateinsiche Philologie' sind aus dem Gemeinsamen Geistes- und Sozialwissenschaftlichen Profilbereich Wahlpflichtmodule im Umfang von insgesamt 30 ECTS-Punkten zu wählen. Alle Module außer denjenigen der Lateinischen Philologie sind wählbar (Kennzeichen "Lat"). Dabei sollen im 1. Fachsemester Wahlpflichtmodule im Umfang von 12 ECTS-Punkten sowie im 2. und 3. Fachsemester Wahlpflichtmodule im Umfang von jeweils 9 ECTS-Punkten gewählt werden.

M.A. Medienkulturwissenschaft

Studierende des M.A.-Studiengangs 'Medienkulturwissenschaft' müssen genau 30 ECTS-Punkte im Profilbereich erwerben. Diese können aus dem gesamten Angebot der Fächer zusammengestellt werden.

M.A. Musikwissenschaft

Studierende des M.A.-Studiengangs 'Musikwissenschaft' müssen innerhalb eines WP-Bereichs 30 ECTS-Punkte im Profilbereich erwerben. Davon dürfen keine Punkte aus musikwissenschaftlichen Veranstaltungen (Kennzeichen "MW") stammen, andere inhaltliche Vorgaben von Seiten des Studienganges 'Musikwissenschaft' gibt es nicht.

M.A. Neogräzistik

Im M.A.-Studiengang 'Neogräzistik' sind Module im Umfang von 15 ECTS-Punkten aus dem Gemeinsamen Geistes- und Sozialwissenschaftlichen Profilbereich zu wählen.

M.A. Philosophie

Studierende, die für den (allgemeinen) Masterstudiengang 'Philosophie' eingeschrieben sind, können, soweit sie im 2. und/oder 3. Fachsemester kein anderes Wahlpflichtmodul einbringen wollen, Module im Umfang von maximal 2 x 12 CP im Gemeinsamen Geistes- und Sozialwissenschaftlichen Profilbereich frei belegen. Bei dieser Belegung sind keine inhaltlichen Einschränkungen zu beachten; auf Wunsch können diese Punkte auch ganz oder teilweise im Philosophie-Bereich (Kennzeichen "Phil") erworben werden. In diesem Rahmen dürfen von Studierenden des Masterstudiengangs Philosophie keine Module doppelt eingebracht werden, sondern die Studierenden müssen dort gegebenenfalls zusätzliche Lehrveranstaltungen belegen.

M.A. Phonetik und Sprachverarbeitung

Aus dem Gemeinsamen Geistes- und Sozialwissenschaftlichen Profilbereich sind Wahlpflichtmodule im Umfang von insgesamt 30 ECTS-Punkten zu wählen. Dabei sollen im 1. und 2. Semester Wahlpflichtmodule im Umfang von jeweils 12 ECTS-Punkten und im 3. Semester Wahlpflichtmodule im Umfang von 6 ECTS-Punkten gewählt werden. Die Wahlpflichtmodule WP Pho 1 bis WP Pho 4 dürfen nicht gewählt werden.

M.A. Romanistik

Die Wahl des Profilbereichs ist optional zu eigenen Modulen. Sie können im Umfang von 12, 18 oder 30 ECTS-Punkten auf die Module im Profilbereich zugreifen.

Austauschbar sind der so genannte "Sockel" (à 12 ECTS) sowie der "Erweiterungsbereich" (à 18 ECTS) oder beide Wahlbereiche (= 30 ECTS).

Module aus dem Bereich Romanistik/Italianistik (Kennzeichen "RoIt") dürfen nicht gewählt werden.

M.A. Skandinavistik

Innerhalb des M.A.-Studiengangs 'Skandinavistik' können optional Module im Umfang von 18 ECTS-Punkten aus dem Gemeinsamen Geistes- und Sozialwissenschaftlichen Profilbereich gewählt werden. Dabei sind alle Module außer denjenigen der Skandinavistik wählbar (Kennzeichen "Ska").

M.A. Slavistik

Die Wahl des Profilbereichs ist optional zu eigenen Modulen. Aus dem Profilbereich können 24 ECTS eingebracht werden, bei der Wahl des Moduls 'His', das nur im Umfang von 30 ETCS wählbar ist, gelten besondere Bedingungen. Auskünfte dazu gibt die Studienberatung.

Es sind alle Module außer denjenigen der Slavistik wählbar (Kennzeichen "Sla").

M.A. Spätantike und Byzantinische Kunstgeschichte

Im M.A.-Studiengang 'Spätantike und Byzantinische Kunstgeschichte' besteht die Option, Module im Umfang von 24 ECTS-Punkten aus dem Gemeinsamen Geistes- und Sozialwissenschaftlichen Profilbereich zu wählen. Dabei sind alle Module außer denjenigen der Spätantike und Byzantinischen Kunstgeschichte wählbar (Kennzeichen "SbK").

M.A. Theaterwissenschaft

Studierende des M.A.-Studiengangs 'Theaterwissenschaft' erwerben im Studienverlauf insgesamt 30 ECTS-Punkte im Gemeinsamen Geistes- und Sozialwissenschaftlichen Profilbereich. Sie können das Angebot sowohl der Theaterwissenschaft (Kennzeichen "TW") als auch anderer Fächer nutzen: Die Profilbereichs-Module sind frei wähl- und kombinierbar (damit durchgängiges Theaterwissenschafts-Studium möglich).

M.A. Theoretische Philosophie

Im M.A.-Studiengang 'Theoretische Philosophie' sind Module im Umfang von 12 ECTS-Punkten aus dem Gemeinsamen Geistes- und Sozialwissenschaftlichen Profilbereich zu wählen. Dabei dürfen alle Module mit Ausnahme der Germanistischen Literaturwissenschaft: Neuere deutsche Literatur gewählt werden (Kennzeichen "GLitN").

M.A. Vergleichende Indoeuropäische Sprachwissenschaft / Comparative Indo-European Linguistics (VIS/CIEL)

Innerhalb des M.A.-Studiengangs 'Vergleichende Indoeuropäische Sprachwissenschaft' (Kennzeichen "VIS/CIEL") sind im Gemeinsamen Geistes- und Sozialwissenschaftlichen Profilbereich Wahlpflichtmodule im Umfang von mindestens 6 ECTS-Punkten zu wählen. Zusätzlich können, optional zu eigenen Wahlpflichtlehrveranstaltungen, Wahlpflichtmodule im Umfang von weiteren 12 ECTS-Punkten gewählt werden. Wählbar sind alle Module des Profilbereichs außer denjenigen, die von VIS/CIEL selbst eingespeist werden.


Bitte beachten Sie: Ein Studienbeginn im modularisierten Magisterstudiengang 'Orthodoxe Theologie' ist derzeit noch nicht möglich.